Gemeinde Nümbrecht

Hauptstraße 16
51588 Nümbrecht

Telefon: 02293 / 302-0
Telefax: 02293 / 2901
Mo - Do: 08:00 - 18:00
Fr: 08:00 - 12:00
Rathaus
Mo-Do: 08:30 - 12:00
  14:00 - 16:00
Freitag: 08:30 - 12:00
Öffnungszeiten Tourist-Info

Hauptstraße 16
51588 Nümbrecht

Tel.: 02293 / 302 302
Fax: 02293 / 302 309
touristinfo@nuembrecht.de

Ganzjährig sind wir
montags bis donnerstags
von 8.00 - 18.00 Uhr und
freitags von 8.00 - 12.00
Uhr für Sie da.

In den Monaten April bis
Oktober zusätzlich auch
samstags von
9.00 - 13.00 Uhr
und sonntags von
14.00 - 17.00 Uhr.

Aktuelles Presse Archiv
Nümbrecht Aktuell

 

 

Hier finden Sie Termine und Veranstaltungshinweise für Nümbrecht und Umgebung.

hier klicken >>

Geführte Wanderungen durch Nümbrecht

Seit Jahren bietet die Tourist Information den Gästen und Besuchern von Nümbrecht eine Führung durch den historischen Ortskern an. Vorbei an sehenswerten Skulpturen, denkmalgeschützten Gebäuden und der schönen ev. Kirche führt...[mehr]

---------------------------

©Martina Subat

Saisonstart der Oberbergischen Postkutsche. Jetzt Fahrscheine sichern!

Weitere Informationen: Tourist Info Nümbrecht, Tel.: 02293 - 302302

---------------------------

Open Air Konzert im Kurpark mit Cat Ballou am 13.07.2018

Jetzt schon Karten sichern!

---------------------------

wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Nümbrecht www.wetter.de
Nümbrechter Wappen
 
19.01.2018

Ein starker Jahrgang

Glückliche Gesichter in der Sparkasse Wiehl: Vorstandsvorsitzender Hartmut Schmidt, Marco Sträßer, Chris Cebulsky, Anne Clemens, Tim Karpuschewski, Alina Ommer, Marcel Wirths, Vorstandsmitglied Thomas Roß, Ausbildungsleiterin Jeanette Syhring (von links)

Glückliche Gesichter in der Sparkasse Wiehl: Nach der schriftlichen Prüfung Ende 2017 haben sechs junge Leute heute mit der mündlichen IHK-Abschlussprüfung ihre Ausbildung zur Bankkauffrau/Bankkaufmann sehr erfolgreich abgeschlossen. Die beiden Sparkassen- Chefs Hartmut Schmidt und Thomas Roß sowie Ausbildungsleiterin Jeanette Syhring gratulierten ihnen in einer kleinen Feierstunde.

 Vier der nun ehemaligen Auszubildenden – Chris Cebulsky, Alina Ommer, Marco Sträßer und Marcel Wirths – werden künftig in den Geschäftsstellen der Sparkasse eingesetzt. Alle sechs waren einhelliger Meinung zu ihrer Ausbildung in der Sparkasse. Sie hätten fachlich und menschlich viel gelernt und wurden sehr gut betreut. Anders als in manchen anderen Kreditinstituten haben sie alle Abteilungen durchlaufen. Jetzt werden erst einmal die Bücher weggepackt und die ungewohnte Freizeit genossen.

Im August stoßen drei neue Auszubildende zur Sparkasse, insgesamt sind es dann 10 junge Menschen, die dort den Beruf „Bankkauffrau/Bankkaufmann“ erlernen. Die Sparkasse der Homburgischen Gemeinden bildet deutlich mehr als der Durchschnitt der heimischen Wirtschaft und der Sparkassen im Rheinland aus. Das Gleiche gilt auch für die Prüfungsergebnisse, die die Auszubildenden erzielen – ein Beleg für die qualifizierte Ausbildung. Für das Ausbildungsjahr 2019 ist Bewerbungsschluss am 29. März 2018.

Weitere Informationen über die Berufsausbildung gibt es unter